Vortrag von Martin Schuck, Birdlife Schweiz: „Vogel des Jahres“ Die Feldlerche

  • Wann
    Freitag 04.03.2022 19:00-20:00
  • Ort
    Online via Zoom

  • .ics-Datei laden (Termin zu Outlook oder iCal hinzufügen)

Vortrag von Martin Schuck, Birdlife Schweiz

Link: Wird am 3. März aufgeschaltet

„Vogel des Jahres“ Die Feldlerche

Die Feldlerche ist der Vogel des Jahres 2022 von BirdLife Schweiz. Die Feldlerche ist ein unscheinbarer, brauner Vogel, etwas grösser als ein Spatz. Bei genauerer Betrachtung ist eine kleine Federhaube erkennbar, die sie vor allem im erregten Zustand aufstellt. Charakteristisch ist ihr Singflug, den Sie oft minutenlang vortragen kann. Als Bewohnerin offener Agrarlandschaften lebt sie seit Jahrhunderten eng mit dem Menschen zusammen. Die Feldlerche besiedelt offene Lebensräume in Äckern und Wiesen, wo sie sich als Bodenbrüterin einnistet. Sie bevorzugt kleinparzellige Mosaike unterschiedlicher Kulturen, in gewissem Abstand zu hohen Strukturen wie Bäumen, Hecken oder Gebäuden. In den letzten Jahrzehnten wird sie durch die fortschreitende Industrialisierung der Landwirtschaft zunehmend verdrängt. Als Stellvertreterin für den Niedergang vieler Arten des Kulturlandes, steht sie für eine dringend nötige Neuausrichtung der Agrarpolitik.

 Foto: Feldlerche am Bommerweiher, C. Späni